01. September 2018

13. Essener Sarkomtour

Hintergrund

Sarkome gehören zu den häufigsten und auch zu den gefährlichsten Krebserkrankungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen, können aber Menschen aller Altersgruppen betreffen (Faces of Sarcoma). Verglichen mit Lungenkrebs oder Brustkrebs sind Sarkome dennoch selten, weshalb Forschungsprojekte über Sarkome nur selten gefördert werden können.  Seit 13 Jahren wird die Sarkomtour gemeinsam mit engagierten Patienten, Forschern und Ärzten des Westdeutschen Tumorzentrums (WTZ),  Vertretern der Patientenorganisation „Das Lebenshaus e.V.“ und der Stiftung  Universitätsmedzin organisiert. 

Unser Ziel

Die Sarkomtour sammelt Geld für lebensrettende Krebsforschung am Westdeutschen Tumorzentrum.

Die als Sponsoren-Rennen ausgetragene Sarkomtour wird jeden „erfahrenen“ Euro über die Stiftung Universtitätsmedizin (Spendenkonto DE 09 3702 05 0005 0005 0005, BFSWDE33 Stichwort: „Sarkom-forschung“) direkt der Sarkomforschung am WTZ zuführen. Unsere Hoffnung ist, die Tour zu einer festen Institution zur Förderung der Sarkomforschung zu etablieren.

Ihr Beitrag

Die Teilnehmer der Tour nutzen ihre Kondition um denen zu helfen, die es selbst nicht können. Mit jedem Kilometer in den Pedalen bringen Sie die Forschung voran. Fahren Sie selbst mit oder seien Sie Sponsor für einen Fahrer. Legen Sie selbst fest, wieviel Ihnen der Kilometer wert ist oder wieviel Sie maximal spenden wollen. Jeder Sponsor erhält auf Wunsch eine Spenden-bescheinigung.

 


Jeder Kilometer (und Cent...) zählt !


Wir brauchen noch Unterstüzung in Form von Kuchen- und Salatspenden.

Wenn Ihr was beitragen wollt, meldet Euch bitte bei karin.arndt55@googlemail.com


Patienteninformationstag in Essen am 31.august

Gemeinsam mit dem Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) am Universitätsklinikum Essen veranstaltet das Lebenshaus am 31. August 2018 einen Informationstag für Sarkom- und GIST-Patienten. Er widmet sich einerseits allgemeinen Fragen zur Behandlung und zum Management von Sarkomen und GIST, andererseits werden spezielle Fragestellungen im Rahmen von Workshops zu Weichgewebesarkomen, GIST und Knochensarkomen vorgestellt und diskutiert. Abschließend stehen krankheitsbegleitende Themen wie Sport und Psychoonkologie, aber auch Wünsche und Bedürfnisse von Patientenseite im Mittelpunkt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Mehr Informationen und Anmelden könnt Ihr euch auf der dasLebenshaus-Homepage.

Download
Patiententag_Programmheft_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 857.1 KB

Besuchen Sie uns auf Facebook!